Drei Minuten lassen Sie die optische Faserkommunikation verstehen

- Jun 28, 2018-

Die optische Faserkommunikation ist die Hauptübertragungsmethode moderner Kommunikationsnetzwerke. Seine Entwicklungsgeschichte ist nur ein Jahrzehnt oder zwei. Es hat drei Generationen durchlaufen: kurzwellige Multimode-Faser, langwellige Multimode-Faser und langwellige Single-Mode-Faser. Die Verwendung von Glasfaserkommunikation ist eine große Revolution in der Geschichte der Kommunikation. Gegenwärtig ist Chinas Glasfaser-Kommunikation in eine praktische Phase eingetreten. Darüber hinaus haben viele Länder angekündigt, dass sie keine Kabelkommunikationsleitungen mehr bauen werden und sich der Entwicklung von Glasfaserkommunikation widmen.

Optische Faserkommunikation

Die sogenannte optische Faserkommunikation ist die Verwendung von optischen Fasern, um Lichtwellen zu tragen, die Informationen tragen, um den Zweck der Kommunikation zu erreichen. Um Lichtwellen zu einem Träger für Informationen zu machen, muss er moduliert werden, und die Information auf der Empfangsseite wird dann von den Lichtwellen erfasst. Als eine Technologie hat die faseroptische Kommunikation eine Geschichte von 30 bis 40 Jahren, aber sie hat das Gesicht der weltweiten Kommunikation völlig verändert und ihre zukünftige Entwicklung ist unberechenbar.

Übertragungsprinzip der optischen Faserkommunikation

Prinzip der optischen Faserkommunikation: Am sendenden Ende muss die übertragene Information (z. B. Sprache) zunächst in ein elektrisches Signal umgewandelt und dann auf den vom Laser emittierten Laserstrahl moduliert werden, so dass sich die Intensität des Lichts mit der Amplitude ändert ( Frequenz) des elektrischen Signals. Es wird durch die optische Faser ausgesendet; Auf der Empfangsseite empfängt der Detektor das optische Signal und wandelt es in ein elektrisches Signal um. Nach der Demodulation stellt der Detektor die ursprüngliche Information wieder her.

Vorteil

(1) Große Kommunikationskapazität und lange Übertragungsdistanz;

(2) Der Verlust der optischen Faser ist extrem gering;

(3) Kleinsignalinterferenz und gute Sicherheitsleistung;

(4) Anti-elektromagnetische Interferenz, gute Übertragungsqualität;

(5) Die optische Faser ist klein, leicht und leicht zu verlegen und zu transportieren;

(6) reiche Quellen der Materialien, Umweltschutz, Hilfe, zum von Nichteisenmetallkupfer zu sparen;

(7) Keine Strahlung, schwer zu belauschen;

(8) Das optische Kabel hat eine starke Anpassungsfähigkeit und eine lange Lebensdauer.

Mängel

(1) Die Textur ist spröde und die mechanische Festigkeit ist schlecht;

(2) Das Schneiden und Verbinden von optischen Fasern erfordert bestimmte Werkzeuge, Ausrüstung und Techniken;

(3) Rangieren und Koppeln sind unflexibel;

(4) Der Biegeradius des Glasfaserkabels sollte nicht zu klein sein (> 20cm);

(5) Probleme mit Stromversorgungsschwierigkeiten.

Glasfaser-Kommunikation Entwicklungsprognose

Heutzutage steigt der jährliche Umsatz von Glasfaserkommunikationsgeräten und optischen Kabeln in China weiter. In vielen ländlichen Gebieten in vielen Provinzen und Städten Chinas ist der Aufbau der mobilen Kommunikation jedoch immer noch leer. Darüber hinaus, mit der Entwicklung von Breitband-Diensten, das Netzwerk muss Kapazität erweitern, Zukunft Glasfaser-Kommunikation Der Markt ist riesig.

Fiber Optic Adapter.jpg



Ein paar:Was sind die Vorsichtsmaßnahmen bei der Auswahl eines Glasfaser-Transceivers? Der nächste streifen:Industrial Ethernet Netzwerkvorteil