Funktionen der GPON-Technologie-1

- Jul 15, 2019-

Unterstützt TDM-, IP-Daten- und Videodienste im Quellmodus, zu denen der IPTV-Dienst "Drei Netze in einem" gehört, und bietet einem oder mehreren Benutzern die Möglichkeit, die Bandbreite im Laufe der Zeit kontinuierlich anzupassen.
GPON kann IGMP-Proxy- und IGMP-Snooping-Multicast-Funktionen bereitstellen, mit denen die Multicast-Steuerung einfach implementiert werden kann, um die Anforderungen von IPTV-Multicast-Diensten besser zu erfüllen.
1. Große Kapazität, kann das Problem des Zugangs zum Netzengpass lösen
Downstream 2,488 Gbit / s, Uplink 1,244 Gbit / s GPON (Gigabit) -Netzwerksystem, kann aber auch über das integrierte CWDM-Modul auf 10 Gbit / s erweitert werden. Eine solch hohe Leitungsrate wird mehr Dienste unterstützen und auch mehr Einnahmen bedeuten.
2. Breite und Höhe, gemeinsame Nutzung von Ressourcen
GPON verfügt über eine hohe Bandbreite von fast 2,5 G, was den ursprünglichen Bandbreitenengpass des optischen Zugangsnetzwerks auslöst und eine qualitativ hochwertige Grundlage für die zukünftige Entwicklung neuer Dienste (IP-Netzwerk-TV, Triple-Network-Integration) schafft. Eine hohe Bandbreite wird von einem einzelnen Benutzer (FTTH) oder von mehreren Benutzern (FTTB oder FTTC usw.) gemeinsam genutzt und bietet Prioritätsgarantien für die QoS.
3. Hohe Übertragungseffizienz
Alle übertragenen Daten werden in einer Rahmenstruktur fester Länge mit einem neuen GFP-Anpassungsprotokoll von 25us zusammengefasst, das weniger Overhead-Bytes und eine höhere Übertragungseffizienz als APON- und EPON-Technologien aufweist. Bei Anforderungen an die Übertragungsbandbreite von fast 2,5 G beträgt die Übertragungseffizienz von GPON 93%, während die Übertragungseffizienz von A / BPON und EPON 70% bzw. 49% beträgt. GPON hat eine hohe Übertragungsrate, Effizienz und Partitionsrate, je flexibler es ist.
4. Flexible Zugangsnetzstruktur, flexible Erweiterung
Das GPON-System kann eine Vielzahl von Netzwerktopologien wie Ringe und Bäume unterstützen. Das Backbone benötigt nur Single-Core- / Dual-Core-Glasfaser und ist über das passive Glasfaserverteilungsnetz (ODN) mit verschiedenen Diensten verbunden. GPON verfügt über eine Zweigstellenkapazität von 1:32, die für aktive Geräte nicht erreichbar ist. Beispielsweise muss für einen neuen Erweiterungsstandort nur eine Kernfaser vom reservierten Zweig des nahe gelegenen passiven Spektrometers zum neuen Installationspunkt für das optische Netzwerk-Terminal ONT / ONU gezogen werden, und nur die Anzahl der ONT / ONU kann erhöht werden, um dies zu erreichen Erweiterung. Daher können Benutzer rollierend entwickelt werden. Daher können die Baukosten des Netzwerks stark reduziert werden. Technische Übertragung.

Ein paar:Wie garantiert das EPON-System die QOS? Der nächste streifen:Der Unterschied zwischen Switches und Hubs