Klassifizierung und Konfiguration des SPAN-Datenstroms

- Aug 12, 2019-

Der VLAN-basierte Switch-Port-Analyzer verwendet ein oder mehrere VLANs als Überwachungsobjekt. Alle Ports sind Quellports. Wie portbasiertes SPAN kann auch VLAN-basiertes SPAN in drei Typen unterteilt werden: Überwachung von Eingangsdatenströmen, Ausgangsdatenströmen und bidirektionalen Datenströmen. Wie folgt:

(1) IngressSPAN (IngressSPAN): Ein Datenstrom, der vom Quellport empfangen und eine Kopie seiner Daten an den Überwachungsport gesendet wird.

(2) Ausgangsdatenstrom (EgressSPAN): bezieht sich auf den vom Quellport gesendeten Datenstrom und dessen an den Überwachungsport gesendete Datenkopie;

(3) Zweiwege-Datenfluss (BothSPAN): Dies ist die Kombination der beiden oben genannten.

Bei der Konfiguration von SPAN-Tasks auf der Basis von VLAN sollten wir auf mehrere Punkte achten:

(1) Amtsleitungsports können in Quellports enthalten sein;

(2) Bei bidirektionalen SPAN-Tasks werden bei Datenaustausch zwischen zwei Quellports im Quell-VLAN zwei Kopien jedes Pakets an den Spiegelport weitergeleitet.

(3) Wenn bei SPAN-Aufgaben mit mehreren Quell-VLANs ein Quell-VLAN gelöscht wird, wird das VLAN auch aus der Liste der Quell-VLANs gelöscht.

(4) VLAN im inaktiven Zustand kann nicht an der SPAN-Task teilnehmen.

(5) Bei einem Quell-VLAN zur Überwachung des Eingangsdatenflusses werden Routing-Informationspakete von anderen VLANs nicht gespiegelt. Darüber hinaus werden Routing-Informationspakete, die von einem VLAN gesendet werden, das zur Überwachung des Ausgangsdatenflusses zu anderen VLANs eingerichtet wurde, ebenfalls nicht gespiegelt. Mit anderen Worten, die VLAN-basierte SPAN-Task spiegelt nur die Pakete, die über den Layer 2-Switching-Port ein- und ausgehen, und nicht die Routing-Informationen zwischen VLANs. Alle Nicht-Routing-Pakete, die zwischen Netzwerken übertragen werden, einschließlich Multicast-Paketen und BPDU-Paketen (Bridge Protocol Data Unit), können mithilfe von SPAN-Tasks gespiegelt werden.

Bei der Konfiguration einiger Tasks sendet der Switch-Port-Analyzer mehrere Kopien desselben SPAN-Quellport-Pakets an den SPAN-Überwachungsport. Wie bereits erwähnt, werden bei einer bidirektionalen SPAN-Aufgabe unter der Annahme, dass A1 und A2 Quellports und D1 Zielports sind, bei einer Datenpaketübertragung zwischen A1 und a2 die Datenpakete von A1 bis A2 zweimal an D1 gesendet und umgekehrt.

SHENZHEN OPTFOCUS TECHNOLOGY CO., Ltd. beschäftigt sich seit mehr als zehn Jahren mit optischer Kommunikation. Professionelle Probleme werden an Profis übergeben. Rufen Sie uns unter + 86-19925421817 an, um sich beraten zu lassen.


Ein paar:Übersicht der optischen SDH-Terminals Der nächste streifen:Wie verarbeitet EPON Broadcasts und Broadcast-Nachrichten?